06.06.2015 | LKW

tempomat1

Die neuen Technologien zum Treibstoffsparen von MAN

MAN EfficientCruise: spart bis zu sechs Prozent Kraftstoff
TopTorque: 200 Nm mehr Drehmoment für alle D26 Motoren
MAN TipMatic 2: neue Getriebefunktionen
MAN TGX EfficientLine 2: Gebündelte Effizienz

MAN wertet die schwere Baureihe TGS und TGX mit einer Reihe von neuen, kraftstoffreduzierenden Technologien auf und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung der Gesamtbetriebskosten (TCO) und zur Senkung der CO2-Emissionen von Nutzfahrzeugen. Im neuen TGX Efficient-Line 2 bündelt MAN diese kraftstoffreduzierenden Maßnahmen zu einem einzigartigen Effizienz-Modell für den Fernverkehr.

Vorausschauender GPS-Tempomat EfficientCruise

Durch das vorausschauende Ausnutzen von Schwung und Rollphasen lässt sich viel Kraftstoff sparen. Erfahrene und trainierte Profis am Steuer beherrschen diese anspruchsvolle Aufgabe perfekt. Um den Fahrer auf langen und unbekannten Strecken davon zu entlasten, und auch weniger trainierte Fahrer beim effizienten Fahren zu unterstützen, hat MAN einen Satelliten-gesteuerten Tempomaten entwickelt. „EfficientCruise“ berechnet vorausliegende Steigungen und Gefälle anhand von an Bord gespeicherten 3D-Kartendaten und der GPS-Position des Fahrzeugs. Er regelt selbstständig und vorausschauend die Geschwindigkeit in Steigungen und Gefällen um den Schwung des Fahrzeugs zum Kraftstoffsparen zu nutzen. Bei einem voll beladenen 40-Tonnen-Lkwzug reduziert sich der Verbrauch um bis zu sechs Prozent, ohne dabei auf der Strecke Zeit zu verlieren. Der Assistent regelt die Geschwindigkeit genauso wie ein
sehr gut trainierter Fahrer, nur automatisch: Er baut vor Steigungen gezielt Schwung auf, und nimmt diesen in die folgende Steigung mit. An Steigungen spart das Fahrzeug Kraftstoff, indem die Geschwindigkeit leicht zurückgenommen, und die Kuppe mit der eingestellten Geschwindigkeitsuntergrenze erreicht wird. In Steigungen unterdrückt
EfficientCruise Rückschaltungen, wenn absehbar ist, dass im anliegenden Gang die Kuppe erreicht werden kann. Dies spart zusätzlich Kraftstoff.

Im Rahmen einer vom Fahrer gewählten Wunschgeschwindigkeit sowie einer vom Fahrer in vier Stufen wählbaren Geschwindigkeitstoleranz errechnet EfficientCruise die geeignete Geschwindigkeit zur verbrauchsoptimierten Bergauf- und Bergabfahrt. Die Spannweite der Abweichung von der voreingestellten Geschwindigkeit kann der Fahrer jederzeit der Fahrsituation anpassen. Vier praxiserprobte Stufen erleichtern dem Fahrer die Wahl der passenden Einstellung deutlich. Dies folgt dem Ansatz von MAN, dem Fahrer sinnvolle Voreinstellungen an die Hand zu geben, um optimale Verbrauchswerte zu erzielen und gleichzeitig Fehlbedienungen auszuschließen. Beim Einschalten ist die Stufe 3 vorgewählt, die einer Spreizung von +/- 7 km/h entspricht. Stufe 4 erlaubt bei geringer Verkehrsdichte 9 km/h Spielraum nach oben und unten, die Stufen 2 und 1 sind gut fahrbare Optionen für dichteren Verkehr.

Den ganzen Artikel zu Neue-Treibstoff-Spartechnologie-von-MAN finden sie im PDF.

 

Zurück zur Übersicht